Volkmar Hoppe eröffnet am 11.09.2020 mit seiner Ausstellung „Humming Shards“ den Kunstraum Traube. In Zukunft sollen hier wechselnde Ausstellungen nationaler und internationaler Künstler zu sehen sein, und auch für andere Kunstprojekte oder Workshops soll der Kunstraum Traube offen stehen.
Der Kunstraum befindet sich im ehemaligen „Speisehaus zur Traube“ in der historischen Ochsengasse (Niederramstädter Straße) in Mühltal-Traisa. Es stellte 1964 seinen Betrieb ein. Ab 1964 wohnte der Gastwirt Heinrich Monn in den Räumen. Nach dem Verkauf und der Renovierung 1984 fanden die Räume der Gaststätte einen neuen Nutzen als Repro-Studio. Seit 1997 wurden diese wieder bewohnt, und ab 2020 wird es nun längerfristig der Kunst zur Verfügung stehen.

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen im Kunstraum Traube finden Sie auch hier: www.facebook.com/Kunstraum-Traube

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist traube_old2-1024x775.jpg