Archiv

Ausstellung Humming Shards, 12.09. – 08.11.2020

Mit unserer ersten Ausstellung „Humming Shards“ wurde der Kunstraum Traube eröffnet. In Zukunft sollen hier wechselnde Ausstellungen nationaler und internationaler Künstler zu sehen sein, und auch für andere Kunstprojekte oder Workshops soll der Kunstraum Traube offen stehen.

„Humming Shards“ zeigt Arbeiten des Mühltaler Künstlers Volkmar Hoppe.

Bei den „Humming Shards“ (summende Scherben) handelt es sich um ein interaktives Objekt aus 36 Einzelkompositionen, die über Vibrationsmotoren bewegt werden. Eine Infrarot-Kamera reagiert dabei auf die Körperwärme des Betrachters und steuert entsprechende Teile des Gesamtobjekts an. Die Arbeit wurde durch die Hessische Kultur Stiftung gefördert und war nach fast dreijähriger Bau- und Entwicklungszeit hier erstmals zu sehen. In der gleichen Zeit sind weitere Arbeiten enstanden, die zu den Humming Shards in Bezug stehen und die ebenfalls in der Ausstellung präsentiert wurden.

Da sich die Planungen für unsere nächste Ausstellung „Mask Behrens“ coronabedingt verzögern, gibt es nach wie vor die Möglichkeit sich die „Humming Shards“ noch anzusehen. Termine nur nach Vereinbarung: art@kunstraum-traube.de

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Humming_Shards_WIP.jpg
Humming Shards Detail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.